Kranich-Schutz durch Landkauf

Seit Bestehen unserer Stiftung sehen wir den Erwerb von sensiblen Naturflächen als den besten Schutz, um langfristig auch Lebensräume der Kraniche zu sichern. Eigentum an Grund und Boden vereinfacht die Umsetzung von Naturschutzprojekten oder hilft, naturzerstörerische Projekte zu verhindern. Dies eröffnet eine langfristige Perspektive für die Natur. Eines der ersten erfolgreichen Flächenkäufe zum Erhalt von Kranichbrutplätzen waren die im Tessiner Moor. Im letzten Jahr ermöglichten uns Spenderinnen und Spender den Erwerb von 24 ha Grünland am Schönwolder Moor. Diese können wir nun als große Hilfe bei der bevorstehenden Renaturierung des Moores einbringen.

Eine erfolgreich abgeschlossene Renaturierung ist die im Neuendorfer Moor. Das 115 Hektar große Neuendorfer Moor ist eines der wichtigsten Regenmoore in der Region. Nach Abschluss umfangreicher Untersuchungen und dem frühzeitigen Einbezug der betroffenen Landnutzer und –eigentümer wurde zusammen mit der Biosphärenreservatsverwaltung eine aufwendige Renaturierung eingeleitet. Zunächst kaufte unsere Stiftung von privaten und öffentlichen Eigentümern Moor- und angrenzende Pufferflächen. Wir konnten  mit Hilfe von Spenden und Ausgleichgeldern 101,4 Hektar sicherstellen. Baufirmen legten einen 1.560 m langen Bypass um das Moor. So soll verhindert werden, dass Dünger bzw. nährstoffhaltiges Wasser von den umliegenden Ackerflächen zufließen. Außerdem schlossen sie die künstlichen Abflüsse im Moor. So konnte der Wasserstand bis zu 30 cm angehoben werden. Weitere zwei Kranichbrutpaare sind nun in dem Moor heimisch. Aber auch moortypische Pflanzen wie Wollgras, Sumpfporst oder der Sonnentau blühen dort. Jetzt haben wir die Möglichkeit weitere 4,3 ha zu übernehmen. Bitte helfen Sie uns mit Ihren Spenden, damit das gelingt.

Foto: Blühendes Wollgras im Moor. Susanne Hoffmeister

Bewegen etwas

Schon mit einem kleinen Betrag retten Sie Lebensraum für Kraniche.

Über uns

Der „Kranich-Schutz am Schaalsee“ ist eine Initiative der Stiftung Biosphäre Schaalsee mit Sitz in Zarrentin am Schaalsee.

Letzte Beiträge

Teilen

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin

Verpassen Sie keine Neuigkeiten

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren Kranich-Schutz-Newsletter (2-3 im Jahr) zu erhalten.