Renaturierung des Woitendorfer Baches – Vergabe Erd-/Rohrlege-/Straßenbau- und Fällarbeiten

Renaturierung des Woitendorfer Baches – Vergabe Erd- und Rohrlegearbeiten, Straßenbau- und Fällarbeiten

Die Stiftung Biosphäre Schaalsee, Hauptstraße 33, 19246 Zarrentin am Schaalsee, Tel.: 038851/32136, E-Mail: kontakt@kranich-schutz.de hat die Westa Straßen- und Tiefbau GmbH über eine beschränkte Ausschreibung mit Erd- und Rohrlegearbeiten, Straßenbau- und Fällarbeiten bei der Renaturierung des Woitendorfer Baches beauftragt.

Die Leistung ist bis zur 30. KW 2019 zu erbringen.

Die Maßnahme wird gefördert durch das Programm zur naturnahen Gewässerentwicklung aus Mitteln des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER II) und aus dem Haushalt des Ministeriums für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern.

Foto: Der verrohrte Bachlauf. © Gerd Schriefer

Bewegen etwas

Schon mit einem kleinen Betrag retten Sie Lebensraum für Kraniche.

Über uns

Der „Kranich-Schutz am Schaalsee“ ist eine Initiative der Stiftung Biosphäre Schaalsee mit Sitz in Zarrentin am Schaalsee.

Letzte Beiträge

Teilen

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin

Verpassen Sie keine Neuigkeiten

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um unseren Kranich-Schutz-Newsletter (2-3 im Jahr) zu erhalten.